Raum des Geistes

Systemfähigkeit

Ich kann immer nur das, was ‚mein‘ System kann. So kann ich nicht sehen, was ich nicht denken kann.

‚Erfahre‘ ich die Grenzen ‚meines‘ Systems als klein, werden auch meine (System-) Fähigkeiten klein sein.

In Wirklichkeit ‚erfahre‘ ich das nicht, sondern denke dies nur. Vergrößere ich mein System, indem ich meine Grenzen gedanklich erweitere, verändern sich auch meine Systemfähigkeiten.

Kein System ist von außen beeinflussbar, weil autopoietisch, und doch unmittelbar ‚in Kontakt‘ mit Allem, eben interdependent.