Peter D. Zettel
Raum des Geistes

Raum des Geistes

In dem ‚Raum des Geistes‘ versuche ich meine Gedanken zur Grundlage unserer Existenz in Worte zu fassen.

Will ich mich selbst erkennen oder erfahren, muss ich zuerst einmal erkennen und verstehen, was Leben überhaupt ist. Nicht mein Leben oder menschliches Leben, sondern Leben überhaupt.

Für mein Verständnis folgt alles dem Prinzip ‚Potential, Manifestation, Realisation‘. Was ich in der Realisation ‚lebe‘, muss ich vorher in der Manifestation gedanklich geformt haben.

Doch das ist mir nur dann möglich, wenn ich vorher überhaupt das Potential erkannt habe, auch wenn es nicht ‚real‘ existiert, noch nicht erkennbar und noch nicht erfahrbar ist.